Kontakt
Bequemlichkeitsregel Berufsgenossenschaft BG

Berliner Treppe

Berliner Treppe; die Berliner Treppe ist ein Begriff für früher verwendete Treppenarten. Der Begriff Berliner Treppe wurde sowohl für repräsentative Treppen in Bürgerhäusern verwendet, als auch für platzsparende dreiviertelgewendelte Wangentreppen aus Massivholz, welche in historischen Lehrbüchern der Zimmer- und Baumeister erwähnt sind. Es ist zu vermuten, dass diese platzsparende Konstruktion solange verwendet wurde, bis die Bauordnung entweder aufgrund von Maßnormen oder wegen der Feuerbeständigkeit andere Konstruktionen forderte. Heute ist dieser Begriff nicht mehr üblich und hat nur noch historische Bedeutung.