Treppenhersteller
Pflichtfelder

Renovieren Sie Ihre Treppe

Treppen renovieren verbindet fast jeder mit einer Beeinträchtigung der Wohnqualität während der Sanierungsmaßnahmen. Schließlich ist die Treppe ja dazu da, um andere Räume zu erreichen. Kaum jemand hat Lust im Wohnzimmer zu nächtigen, weil gerade die Treppenstufen ausgebaut sind und das Schlafzimmer im Obergeschoss liegt. Neben all dem Staub und Schmutz, der bei der Renovierung einer Holztreppe anfällt, ist eine Treppensanierung für Heimwerker auch sehr arbeitsintensiv. 

Also wird die Treppenrenovierung immer wieder hinausgeschoben bis es schließlich nicht mehr anders geht. Vielleicht bekommt eine Familie Nachwuchs und sie muss die Treppe kindersicher machen – oder das Treppengeländer fängt an zu wackeln und die Stufen sind nicht mehr rutschfest. Sicherheitsaspekte bei Treppen sollten dabei unter keinen Umständen vernachlässigt werden. 

Möglichkeiten einer Treppenrenovierung

Wir zeigen Ihnen auf dieser Seite verschiedene Möglichkeiten, wie Sie ohne viel Aufwand Ihre Treppe renovieren können und welche zusätzlichen Varianten unsere erfahrenen Treppenfachbetriebe Ihnen zur Sanierung Ihrer Treppe bieten. 

  1. Holztreppen abschleifen 
  2. Treppe mit Laminat verkleiden
  3. Treppe kindersicher machen
  4. Oberflächliche Schäden ausbessern
  5. Bauvorschriften, was Sie wissen müssen
  6. Treppen-Kompletttausch in 1 Tag

Holztreppe abschleifen

Im Internet kursieren zahlreiche Anleitungen zum Holztreppen abschleifen und wieder versiegeln. Wer handwerklich geschickt ist, kann unter gewissen Umständen seine Treppe selbst renovieren – solange die Stufen nicht ausgetreten sind oder aus anderen Gründen den baurechtlichen Sicherheitsanforderungen nicht mehr entsprechen.
Allerdings geht das DIY Abschleifen einer Holztreppe mit massiver Feinstaubbelastung in der ganzen Wohnung einher. Der Arbeitsbereich sollte deshalb unbedingt professionell vom Wohnbereich abgetrennt werden.

Nach dem Abschleifen der Holztreppe müssen nicht nur die abgeschliffenen Partien, sondern auch der gesamte Arbeitsbereich gründlich vom Schleifstaub befreit werden – ansonsten können sich aufgewirbelte Partikel in der feuchten Grundierung ablagern. Sobald die Grundierung getrocknet ist, sollten die behandelten Teile abermals mit feinem Schleifpapier bearbeitet werden, um eine optimale Oberfläche zu erhalten. Holzfasern stellen sich nämlich auf, wenn sie nass werden. 

Wenn der angefallene Schleifstaub entfernt ist, kann die Holztreppe anschließend mit einem geeigneten Oberflächenschutz Ihrer Wahl versiegelt werden. Wer seine Treppenstufen nicht komplett austauschen möchte, sollte dazu eine Versiegelung mit kurzer Trocknungszeit wählen, damit die Treppe möglichst bald wieder begehbar ist. Ökologische Treppenversiegelungen auf Leinölbasis brauchen beispielsweise sehr lange, um vollständig durchzutrocknen. Sollte das Abschleifen und Versiegeln Ihnen zu arbeits- und zeitintensiv sein, können Ihnen unsere lokalen Treppenfachbetriebe gerne helfen. Wir erledigen alle Arbeiten in wenigen Stunden und trennen den Wohnbereich professionell ab, so dass sie schon nach kurzer Zeit und mit möglichst geringer Beeinträchtigung Ihr Zuhause in frischem Glanz wieder für sich haben.

Betontreppe mit Laminat verkleiden

Alternativ dazu besteht die Möglichkeit, die Stufen einer Holz- oder Steintreppe mit Laminat, Parkett oder Massivholz zu verkleiden. Das Material Ihrer Wahl finden Sie in jedem Baumarkt – allerdings in Baumarktqualität. Wenn Sie Wert auf eine nachhaltigere Renovierung legen, sollten Sie Ihr Holz dort erwerben, wo die Meisterbetriebe Ihrer Region einkaufen.

Die Stufenverkleidung einer geraden Treppe ist für Heimwerker noch relativ leicht zu bewältigen. Sobald die Treppe aber eine oder mehrere Wendelungen aufweist, wird es schwierig mit den Abmessungen. Treppenbaumeister benutzen dabei heutzutage für die Stufenverziehung CAD-Systeme, mit denen die Maße der einzelnen Stufen millimetergenau ausgerechnet werden. 

Wer keine tagelange Beeinträchtigung seiner Wohnqualität möchte, kontaktiert stattdessen direkt einen Meisterbetrieb in seiner Region, um seine Stufen renovieren oder verkleiden zu lassen. Die regionalen Meisterbetriebe von Treppenmeister renovieren oder ersetzen Ihre alte Treppe innerhalb eines einzigen Tages – und trennen dabei den Arbeitsbereich professionell von Ihrem Wohnbereich ab.

  Welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten Ihre Treppenstufen verkleiden zu lassen und die passenden Treppengeländer zeigen wir Ihnen unter Treppenstufenbelag und Geländer.

Weitere Informationen zu Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Treppe finden Sie auch in unserem Prospekt als PDF zum Download zu Treppen-Modernisierungen.

Treppe kindersicher machen: Mit wenig Aufwand, Zeit und Kosten

Falls es Ihnen hauptsächlich darum geht, eine intakte Treppe kindersicher zu machen, gibt es eine sehr einfache Lösung. Unser effizienter Treppenrutschschutz eignet sich für Holztreppen, Steintreppen oder mit Laminat verkleidete Treppen. Er ist auch für ungeübte Anwender einfach aufzutragen.

Die nahezu unsichtbare flüssige Beschichtung wird wie ein Lack auf die Stufen aufgebracht und bietet höchste Rutschsicherheit der Klasse C. Unhygienische Teppichbeläge gehören damit dem Gestern an. Ihre Kinder können mit unserem Treppenrutschschutz gefahrlos auf Socken die blanke Treppe hochsteigen.

Mehr Informationen über unseren Treppenrutschschutz und wie wir Ihnen helfen können Ihre Treppe kindersicher zu machen, finden Sie unter: Treppen rutschsicher machen.

Oberflächliche Schäden an Treppenstufen selbst ausbessern

Ihre lackierten oder geölten Treppenstufen haben Abnutzungserscheinungen? Wenn Holztreppen mit Straßenschuhen benutzt werden, sind Kratzer oder Löcher in der Versiegelung unvermeidbar. Aber auch an Hausschuhen haften bisweilen Partikel, die den Oberflächenschutz Ihrer Holztreppe beschädigen. 

Mit unserem DIY-Reparaturset können auch ungeübte Bastler Löcher, Dellen und Kratzer in ihren Treppenstufen im Handumdrehen ausbessern. Es eignet sich für alle Holzarten in handelsüblichen Farbtönen – auch für Türen, Fenster und Einrichtungsgegenstände aus Holz.

Unsere kostengünstigen Reparatur- und Pflegesets auf Öl- oder Lackbasis finden Sie im Treppenpflege-Shop.

Treppengeländer renovieren: Bauvorschriften beachten

Ein wackeliges Treppengeländer ist eine heikle Sache. Wenn Sie Hauseigentümer sind, sollten Sie es unbedingt ersetzen – ansonsten sollten Sie auf einer Renovierung bestehen. Das Treppengeländer dient schließlich nicht nur dazu, sich daran hochzuziehen. Es schützt den Benutzer der Treppe auch vor einem gefährlichen Sturz in die darunter gelegene Etage. Um auch im Falle eines Unfalls versicherungsrechtlich abgesichert zu sein, muss das Treppengeländer daher in Takt sein.

Wenn es also nicht nur um Ausbesserungs- oder Verschönerungsarbeiten geht, sollten Sie die Renovierung Ihres Treppengeländers einem Fachmann überlassen. Die Treppenbau-Meisterbetriebe von Treppenmeister haben Geländer-Systeme entwickelt, die hundertprozentige Sicherheit garantieren. Sie eignen sich für beinahe jede Treppe. Die Geländer gibt es in verschiedene Designs wie beispielsweise als Reling, mit Glasscheibe oder mit Stäben.

Weitere Informationen über die zahlreichen Möglichkeiten und Designs unserer Treppengeländer finden Sie unter Treppenstufen & Geländer  oder in unserem Prospekt als PDF zum Download zu Treppen-Modernisierungen.

Wo kann ich die Bauvorschriften für meine Treppe nachlesen?

Nicht nur was Treppengeländer angeht gibt es Vorschriften. Bautechnische Vorgaben für die Steigung der Treppe, die Geländer-Höhe, die Stufenbreite und den Abstand von Stufe zu Stufe sind durch die Landesbauordnung der einzelnen Bundesländer geregelt. Nicht nur das: Es gibt sogar Normen für Podeste und Abstände zwischen einer Tür und dem Treppenhaus. Grundlage für diese Vorschriften sind bekannte Regeln der Technik. Diese finden Sie in unserem Treppenlexikon unter DIN 18065.

Alte Treppe austauschen – offene Treppe einbauen

Häufig ist die sachgerechte Renovierung einer alten Holztreppe so aufwendig, dass es kostengünstiger ist, eine neue Treppe einzubauen. Wenn Sie nicht gerade Zimmermann sind, ist der vorschriftsmäßige Einbau einer neuen Treppe jedoch äußerst herausfordernd. Andererseits gewinnen Sie mit dem Einbau einer modernen Treppe nicht nur Sicherheit – Sie werten dadurch auch das Interieur Ihres Hauses optisch und werthaltig auf.

Nicht nur bei moderner Inneneinrichtung, auch bei bewusst rustikal renovierten Fachwerkhäusern kann eine neue Treppe spannende optische Akzente setzen. Scheinbar gegensätzliche Stilelemente wie alte Sichtbalken und ein Geländer mit Glasscheiben oder dicke Massivholzstufen, die scheinbar frei im Raum schweben, machen Ihre neue Treppe zum geschmackvollen Eyecatcher. Lassen Sie sich doch einfach kostenlos und unverbindlich von unseren Treppenmeistern beraten.

Mehr Informationen zu unserem Treppentausch, dem Ausbau der alten und fachgerechten Einbau der neuen Treppe binnen eines Tages finden Sie unter Treppentausch