Kontakt
Österreichisches Institut für Bautechnik (OIB)

Österreichisches Normeninstitut (ON)

Österreichisches Normeninstitut (ON), heute Austrian Standards Institut (ASI) bzw. kurz ON; das Österreichische Normeninstitut ist als gemeinnütziger privater Verein die Plattform für die Entwicklung österreichischer Normen, Standards und Regelwerke, als qualifizierte Empfehlungen für die Öffentlichkeit. Das Österreichische Normeninstitut ist Mitglied des Europäischen Komitees für Normung (CEN) und der Internationalen Normungsorganisation ISO, arbeitet an Europäischen Normen (EN) und internationalen Normen mit, und sorgt für den internationalen und nationalen Know-how-Transfer. Insbesondere ist das ON Herausgeber der aktuellen Fachnormen, bietet Zugang zu internationalen Normen, informiert durch Vorträge über die neuesten Regelwerke und zertifiziert Produkte auf Normenkonformität. Rund 5900 Experten sind ehrenamtliche Mitarbeiter im ON, unter anderem ist hier die Arbeitsgruppe „Treppen“ tätig, die zuletzt die Neuauflage der ÖNORM 5371 beraten hat, und an einschlägigen Fragen mitwirkt. Diese besteht aus Vertretern von Baubehörden, Ministerien, Kammern, Innungen, Instituten und der Wirtschaft. Die baurechtliche Gültigkeit der Normen entsteht durch die Landesbauordnungen bzw. die OIB- Richtlinien, welche die für Bauprodukte maßgebenden nationalen Normen ausdrücklich nennen bzw. auflisten; diese Richtlinien und Normen liegen übrigens bei den Ländern zur öffentlichen Einsicht auf. Weiteres zum ON- Institut siehe http://www.as-institute.at/.