Kontakt
Kaminkehrertreppe Kellertreppe

Keilstufe

Keilstufe, Dreieckstufe, Klotzstufe; Die Keilstufe ist eine Stufe mit dreieckigem oder annähernd dreieckigem Querschnitt im Steigungswinkel, die auf einer Laufplatte oder auf Tragholmen aufliegt. Die Keilstufe kann massiv oder mit Hohlraum ausgebildet sein, und kann aus Holz, Stein oder aus Beton hergestellt werden. In Wiener Wohnbauten des 19. Jahrhunderts wurden häufig großzügige Verbindungstreppen errichtet, deren bogenförmig gewendelten Läufe aus passgenau aneinander gefügten Keilstufen bestehen, welche verdrehungsfest im seitlichen Mauerwerk der Treppenhäuser gelagert wurden. Haben Stufen einen quaderförmigen Querschnitt, spricht man hingegen von einer Blockstufe. Stufenarten