Kontakt
Stoßstufe Stufenabstand

Stufen

Stufe, Treppenstufe, Stiegenstufe, Tritt, Trittstufe, Antritt, Austritt, Antrittstufe, Austrittstufe; Die Stufe ist „Teil eines Treppenlaufes, der in der Regel mit einem Schritt betreten wird“ (ÖNORM B 5371). Die Stufe ist nach DIN 18065 jenes „Teil einer Treppe, bestehend aus Steigung und Auftritt, das zur Überwindung von Höhenunterschieden üblicherweise mit einem Schritt begangen werden kann“.  Begriffe wie Blockstufe, Plattenstufe, Keilstufe, Winkelstufe usw. werden in der aktuellen DIN 18065 im Gegensatz zur früheren Ausgabe nicht mehr dargestellt, da sich meist auf bestimmte Konstruktionen bzw. Werkstoffe beziehen. Stufen können aus allen im Treppenbau üblichen Materialien hergestellt werden, je nach dessen Eignung in Bezug auf Festigkeit, Nutzungssicherheit und Dauerhaftigkeit. Im Wohnungsbau muss z. B. jede einzelne Stufe eine Nutzlast von 2,0 kN (etwa 200 kg) in ungünstigster Position nachweisen können, also auch am äußeren Rand einer Stufe.