Treppenexperten
Pflichtfelder
Tischler Schreiner Deutschland

Thermoholz

Thermoholz, thermisch modifiziertes Holz, TMT (Thermally Modified Timber); Thermoholz ist ein hitzebehandeltes und dadurch in seinen Eigenschaften verändertes Holz. Thermoholz wird seit den 90er Jahren hergestellt mit dem Ziel, europäische Hölzer hinsichtlich ihrer Witterungsfestigkeit und anderer Eigenschaften zu verbessern, und eine ökologische Alternative zu chemisch behandelten Hölzern oder zu Exotenhölzern anzubieten. Vorteile sind zweifellos das verringerte Schwind- und Quellverhalten, die erhöhte Witterungsbeständigkeit, die erhöhte Widerstandsfähigkeit bei Pilzbefall und die kräftige Farbe, welche allerdings wieder aufhellt. Für den konstruktiven Treppenbau kann jedoch Thermoholz aufgrund der verringerten Biegefestigkeit nicht ohne weiteres verwendet werden, da es nicht als geregeltes Bauprodukt gilt; es müsste ein zusätzlicher Verwendbarkeitsnachweis im Rahmen einer europäischen technischen Zulassung erbracht werden. Darüber hinaus ist die Verleim- und Lackierfähigkeit nicht gleich mit der von unbehandeltem Massivholz.