Nützliche Hilfe durch Kinderschutztüren

 
Kleinkinder gehören nicht in die Nähe von Treppen. Da sich dies aber nicht immer vermeiden lässt, sind Kinderschutztüren vorteilhaft. Angebracht können die Kleinen problemlos ihr Stockwerk erkunden. Eine Kinderschutztüre bietet den richtigen Schutz. Sie sollte vor der ersten Stufe angebracht werden und ein CE- bzw. GS-Zeichen haben. Wichtig, leichte Montage und auch Demontage.
 
Kinderschutztüre
Kinderschutztüre
Kinderschutztüre

 

 

 

Beim Kauf solcher Schutzgitter auf Folgendes achten:

  • Die Kinderschutztüre muss ein CE- bzw. GS-Zeichen haben.
  • Leichte Montage.
  • Leichte Demontage und Wiederverwendbarkeit.
  • Die Gitter sind so stabil, dass die Kinder es z. B. durch dranhängen nicht zerstören können.
  • Die Oberflächenmaterialien sind speichel- und schweißecht.
  • Das Gitter lässt sich von Erwachsenen mit einer Hand öffnen und schließen.
  • Der Öffnungsmechanimus ist so konstruiert, dass Kinder die Türen nicht öffnen können.
  • Es gibt nirgendwo Quetschstellen, an denen Gliedmaßen eingeklemmt oder gar abgequetscht werden können.
  • Die Kinderschutztür ist vor der ersten Stufe montiert.
Kinderschutztüre